Was ich anders machen würde, könnte ich die Zeit zurückdrehen

Oder: Tipps vor dem Start einer Kinderwunschbehandlung Anfang 2019 waren wir das erste Mal bei SpezialistInnen, um herauszufinden, warum ich nicht schwanger wurde und was nicht stimmen könnte. Es war nach knapp einem Jahr „Geschlechtsverkehr nach Plan“ – zum Teil auch mit Eisprungtests. Ich würde für mich den Zeitpunkt genauso wieder wählen. Ich weiß, es …

Was ich anders machen würde, könnte ich die Zeit zurückdrehen weiterlesen

Artikel auf derstandard.at

Gestern ist mein Artikel erschienen! Ich freue mich über die lieben Nachrichten, über die positiven Kommentare und die neuen Gruppenmitglieder. Wir brauchen eine offene, wertschätzende Diskussion zum Thema - es betrifft so viele Frauen und Paare, die noch viel länger als ich mit dem Kinderwunsch zu kämpfen haben. Ich werde versuchen, so bald wie möglich …

Artikel auf derstandard.at weiterlesen

Natürliche Schwangerschaft um jeden Preis – Teil III

Phase III – Sei deine eigene Heldin Im Herbst 2019, ich war inzwischen 34, wenige Wochen nach der zweiten Fehlgeburt, hatten wir unseren ersten Termin im Kinderwunschzentrum. Ich habe eigentlich nur Schlechtes über diese Institute gehört und daher war es besonders schwierig, eins auszusuchen. Meine Wahl fiel auf ein Zentrum mit dem Schwerpunkt Endometriose und …

Natürliche Schwangerschaft um jeden Preis – Teil III weiterlesen

Fertility Café

Wir treffen uns zum Austausch! "Arbeitest" du schon länger an deinem Kinderwunsch? Ist das Thema für dich noch Neuland und du suchst Orientierung im Kiwu-Dschungel? Hast du schon 7 IVFs hinter dir? Trifft dich sekundäre Sterilität? Hast du eine Fehlgeburt hinter dir? Wir sprechen über das, worüber viel zu wenig gesprochen wird: Fertility. Unser (Un-)Fruchtbarkeit. …

Fertility Café weiterlesen

Natürliche Schwangerschaft um jeden Preis – Teil II

Phase II: Obsession - der zweite Gastbeitrag von Anna aus Berlin Im Lauf der Zeit erschien die Fehlgeburt surreal, die erste Schwangerschaft noch viel unwirklicher – der Glaube an die eigene Reproduktionsfähigkeit war zwischendurch komplett verschwunden. Direkt nach der Fehlgeburt haben wir einen Zyklus des „Probierens“ ausgelassen, immer wieder habe ich später gezweifelt, ob das …

Natürliche Schwangerschaft um jeden Preis – Teil II weiterlesen

Mein Schleim tötet Spermien

Wir hatten im Rahmen der zweiten Insemination beschlossen, den Kremertest zu machen. Bisher standen ja alle Testergebnisse einer natürlichen Schwangerschaft nicht im Wege. Ich hörte immer: "Schönes Ultraschall. Sehr gut aufgebaute Schleimhaut. Die Eizellen sind in der richtigen Größe." Insofern: Ich wollte eine Pause - und auf natürlichem Wege schwanger werden. Keine Inseminationen mehr. Weiterlesen

Eileiterröntgen: Geheimtipp zum Schwangerwerden?

Nach dem Hormonspiegel ist der nächste Schritt auf der Liste standardmäßig ein Eileiterröntgen. So wird festgestellt, ob beide Eileiter durchgängig sind. Das zeigt dann, ob natürlich schwanger werden überhaupt möglich ist bzw. eine Insemination überhaupt Sinn macht.   Ich habe das Eileiterröntgen ohne Narkose machen lassen – das wird von der Krankenkasse bezahlt und für …

Eileiterröntgen: Geheimtipp zum Schwangerwerden? weiterlesen

Am Anfang war das Erstgespräch

2019 haben wir beschlossen, uns professionelle Hilfe zu suchen. Nach knapp einem Jahr erfolgloser Versuche (zum Teil auch mit Eisprungtests) hatte ich das Gefühl, wir müssten herausfinden, ob etwas nicht stimmt. Ich habe vor allem Online-Recherche betrieben und im Freundeskreis gefragt, und mich dann auch aufgrund meiner Schilddrüsenerkrankung entschieden. Außerdem waren wir eigentlich recht beeindruckt …

Am Anfang war das Erstgespräch weiterlesen