Was ist eigentlich ein Kinderwunschkurs?

Miriam Mottl arbeitet als Frauenärztin und Reproduktionsmedizinerin in einer Klinik in Oberösterreich und berät in ihrer Privatpraxis als Sexualmedizinerin bei Problemen in der Sexualität, in der Beziehung oder beim Kinderwunsch. Ihr kennt sie vielleicht schon von meinem Blog und dem Interview zur sexuellen Lust im Kinderwunsch. Sie ist unter „Herzensdialoge“ auf Instagram und Facebook aktiv, …

Was ist eigentlich ein Kinderwunschkurs? weiterlesen

Vom Leuchtturm zur Ertrinkenden … und wieder zurück

Seit 3,5 Jahren versucht Inga (https://www.instagram.com/wunder.wege/) schwanger zu werden. Ihr Kinderwunsch hätte ihr fast ihre Lebensfreude genommen - bis sie die Pausetaste drückte und feststellte: So geht’s nicht weiter. Inga stellte sich dem Thema Kinderwunsch bewusst und begleitet und coacht nun Frauen mit unerfülltem #Kinderwunsch auf ihrem Weg zu mehr (Selbst-) Vertrauen und Leichtigkeit auf …

Vom Leuchtturm zur Ertrinkenden … und wieder zurück weiterlesen

Testtag

Ich weiß nicht, wie ihr es alle so mit dem Testen hält. Ich seh‘ ja auf Instagram alles: Die Frauen, die gleich nach dem Transfer mit den Schwangerschaftstests anfangen genauso wie jene, die wirklich bis zum Bluttest warten. Bis zum Bluttest warten schaffe ich es nie. Bei den Inseminationen hab‘ ich sowieso manchmal schon die …

Testtag weiterlesen

Auf einen Kaffee mit Barbara vom Verein FAmOs Regenbogenfamilien

Wenn zwei Frauen ein Kind zeugen möchten, führt sie der Weg meist in die Kinderwunschklinik – genauso wie heterosexuelle Paare, wenn es auf natürlichem Weg nicht klappen will. Dass das heute überhaupt möglich ist, war nicht immer selbstverständlich. Seit 2015 können lesbische Paare in Österreich ein eigenes Kind durch Samenspende bekommen. Bis dahin war es ein langer Weg durch die Gerichtsäle (OGH, Verfassungsgerichtshof). Schon seit zehn Jahren bietet der Verein FAmOs Regenbogenfamilien Beratung für LGBTIQ*-Familien und ist DIE Interessenvertretung für Familien, die nicht dem heteronormativen Bild von Mutter, Vater, Kind entsprechen. Barbara ist mit uns auf einen Kaffee und spricht über schwierige, aber medienwirksame Anfänge – und darüber, dass sich mittlerweile viel getan hat für die österreichischen Regenbogenfamilien. Weiterlesen

2WW – Two Week Wait

Ich hasse diesen Begriff. Irgendwie klingt er so sachlich. In Wirklichkeit ist das für viele Frauen eine FURCHTBARE Zeit, für andere eine total schöne. Nichts von diesen Emotionen spiegelt sich in dem Begriff „Wartezeit“ oder „Two Weeks Wait“ wider. Vielleicht zutreffender: 2WW – zwei Wochen Wahnsinn. Ablenkung, Selbstbeschau, Hypochondrie (AHS) beschreibt es für mich am …

2WW – Two Week Wait weiterlesen

Podcast „maybe baby“

Ich war beim Podcast "maybe baby" und habe die Entstehungsgeschichte des Blogs erzählt - und auch, wie die Selbsthilfegruppe entstanden ist. Ich hör mich ja selbst nicht so gern reden (wie wohl die meisten von uns ;-)) aber ich freu mich sehr, dass ich dabei sein durfte! Ein großes Dankeschön an Beate (Handling Infertility)! Der …

Podcast „maybe baby“ weiterlesen

Auf Zeichen achten

Katharina ist seit 2018 Sternenmama und versucht, wieder schwanger zu werden. Sie bloggt über ihre Erlebnisse und Gedanken auf https://sternenkind04072018.wordpress.com/ Lest hier ihren Beitrag zum Kinderwunsch. Das fiese am Kinderwunsch ist, dass man im Gegensatz zu früher, beginnt seinen Körper kennenzulernen. Man beginnt sich mit den Funktionen zu beschäftigen, mit dem genauen Aufbau der Gebärmutter, …

Auf Zeichen achten weiterlesen

Der Tag des Transfers war da!

Mein Gebärmutterschleimhaut war - wie immer - scheinbar gut aufgebaut. Ich muss sagen, ich hab‘ eigentlich gar keine Ahnung, welche Dicke sie jedes Mal hatte. Irgendwie war das nie Thema. Wahrscheinlich sollte ich das mal genauer nachfragen. Habt ihr da den Überblick? Bekommt ihr das schriftlich? Merkt ihr euch das? Ich merk mir irgendwie nur …

Der Tag des Transfers war da! weiterlesen