Die Wartezeit

Zur Vorbereitung für den Transfer hatte ich schon nach der Punktion mit der Einnahme von Progesteron drei Mal am Tag begonnen. Diesmal nahm ich es vaginal.  Mit den oralen Tabletten bei der stimulierten Insemination im Herbst war es mir psychisch wirklich nicht gut gegangen. Noch dazu enthielten die Tabletten Laktose und mir war ständig ein wenig übel. Vaginal war es wesentlich besser. Aber alles hat seine Vor- und Nachteile: Mich störte es nicht, 3x am Tag die Vaginal-Tabletten irgendwo am Klo einzuführen. Schlimmer war dann schon die Tatsache, dass meine Beine schwer wie Blei waren. Ich neige schon immer zu schweren Beinen und Krampfadern. Mit 20 habe ich (kurz!) mit dem Nuvaring verhütet und fühlte mich wie eine Schwangere bei 40 Grad mit Elefantenbeinen. Ähnlich war es mit dem Progesteron für die zweite Zyklushälfte. ABER: meine Haut strahlte wie die eines frisch geborenen Babys. Selbst eine Kollegin hat mich in der Zeit darauf angesprochen, wie schön meine Haut aussieht. Spannend war auch, dass mein Geruchssinn dadurch schon VOR dem Einsetzen des Embryos ausgeprägt war. Die Kanaldeckel in Wien stanken noch mehr als sonst 😉

Schwanger? Oder nur das Progesteron?

Das Problem in der Wartezeit sind auch immer die Nebenwirkungen des Progesterons, die für mich nicht zu unterscheiden sind von den ersten Anzeichen einer Schwangerschaft. Woher sollte ich wissen, ob ich schwanger war? Nichts fühlte sich normal an! Einen Abend hatte ich einen ziehenden Schmerz in meinen Brüsten, sowas habe ich nie zuvor jemals gefühlt. Und ja, meine Brüste spannen auch ab und zu vor der Regel. Aber Schmerz ist dann doch etwas anders.

Ich habe nur mehr sehr verschwommene Erinnerungen an die Wartezeit. Ich war so froh, dass mein Körper wieder ansatzweise normal war im Gegensatz zur Stimulationsphase. Aber gleichzeitig sollte ich ja auch schwanger sein – das war kein Normalzustand.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s